Blog

Bewegte Bildungskooperation

Artikel vom 28.02.2012, Autor: Marc Buschle, Views: 2205, Kommentare: 0

vorheriger Artikel / nächster Artikel

Steinbeisschule und Aesculap AG weihen das „Kraftwerk“ ein

In den Räumen der alten Metzgerei ist in den letzten Monaten ein pfiffig gestalteter Gesundheits- und Fitnessraum entstanden, das offiziell „Kraftwerk. Fit4Seinbeis!“ heißt. Schüler der 70 Klassen der Steinbeisschule und vor allem die Schüler der Ganztagesklassen freuen sich, zwischendurch ihre Muskeln stählen und die Ausdauer trainieren zu können.

Schüler der Schreiner- und Bauklasse sowie VAB-Schüler haben unter der Regie des Schreinerlehrers Ralf Bieberstein in den letzten Monaten aus der ehemaligen Metzgerei einen hellen und freundlichen Raum gestaltet, der durch einen breiten Spiegel und eine pfiffige Farbgestaltung durch Weite und Freundlichkeit besticht. Die nach einen speziellen Konzept ausgewählten Fitnessgeräte wurden von der Firma Aesculap AG im Rahmen der im vergangenen Jahr beschlossenen Bildungspartnerschaft mit über 23000.- €. gesponsert Hauptzielgruppe des Pädagogischen Konzeptes sind die Ganztagesklassen am Technischen Gymnasium und im Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf, die sich auf verlängerte Schul- und Betreuungszeiten eingelassen haben. Als Gegengewicht für das viele Sitzen und die Kopfarbeit warten Rudermaschinen, Spinningfahrrädern oder Kraft- und Ausdauergeräte auf die bewegungshungrigen Schüler. Unter Anleitung und Aufsicht der Sportlehrer können die Schüler die Geräte nutzen und sich ein entsprechendes Trainingsprogramm zusammenstellen lassen.

Am 07.02.12 wurde der Raum „Kraftwerk. Fit4Steinbeis!“ der schulischen Öffentlichkeit übergeben. Unter Anwesenheit des ersten Landesbeamten Stefan Helbig als Vertreter des Landkreises  und des Vorstandsvorsitzenden der Aesculap AG Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel, des Personalleiters Norbert Feldhaus und Ausbildungsvertreter Arno Brugger nahm Schulleiter Hartwig Hils den Raum in Besitz und Betrieb. Marc Buschle, international agierender Ringer und derzeitiger Schüler an der Steinbeisschule, hat ihn dabei unterstützen. Der bekannte Sportler gab Schülern und Lehrern die erste Einweisung in den Raum und sorgte für Bewegung bei den Gästen.
„Der Fitnessraum ist eine weitere Frucht der effektiven Bildungspartnerschaft zwischen Steinbeisschule und Aesculap AG, und das nicht nur in finanzieller Hinsicht. In vielem konnte die Schule bereits von den eigenen Erfahrungen von Aesculap in Kursen und dem dortigem Gesundheitskonzept profitieren“, so der begeisterte Schulleiter Hartwig Hils. 

Weitere Bilder


Steinbeisschüler und Ringer Marc Buschle, Prof. Knaebel (Aesculap AG), Schulleiter Hartwig Hils und ein Schüler (v.l.) freuen sich über das neue "Kraftwerk".

Katgeorien

Dieser Beitrag ist folgenden Kategorien zugeordnet:
sonstiges (12)

Weitere Artikel im 2012

Kommentare

keine Kommentare vorhanden!

Permalink / Trackback:

http://www.marc-buschle.de/k4cms/de/blog/0,169.html

vorheriger Artikel / nächster Artikel